Projekt "Nahverkehr schafft Freiraum" - Flächenverbrauch durch Verkehr

 
 
 
Die Arbeitgruppe hat an einem Modell demonstriert, welche Flächen der Individualverkehr in den Städten beansprucht und wie der Verbrauch durch den öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) reduziert werden kann. Eine einzige Busfahrt kann 45 Autofahrten ersetzen (54 Sitzplätze, mit Stehplätzen sogar 90), denn ein Auto ist durchschnittlich nur mit 1,2 Personen besetzt. Die eingesparten Flächen können sinnvoller für eine attraktive Stadtgestaltung genutzt werden - Läden, Gastronomie, Spielflächen, Spazierengehen, ...
Untersuchungen zufolge wird in Deutschland wesentlich mehr Fläche für den Verkehr verbraucht als für Wohnungen.

Jeder kann dazu beitragen, dass für den Verkehr weniger Fläche verbraucht wird:
- Nutzen Sie bevorzugt Öffentliche Verkehrsmittel, das Fahrrad oder gehen Sie zu Fuß
- Bilden Sie Fahrgemeinschaften.
- Nehmen Sie am Carsharing teil. Der Verzicht auf ein (Zweit-)Auto schafft auch auf Ihrem Grundstück Platz!
- Nutzen Sie Parkhäuser und Tiefgaragen - die erste Stunde ist in Biberach gratis!

Haben Sie Ideen, Meinungen, Kritik, ...? Für freuen uns über Ihre Beiträge!
Zum Seitenanfang
 
Autor: R.Bärlehner